Jetzt zuhause als Premium Video-on-Demand anschauen
Im Jahr 2004 erlebten Millionen auf der ganzen Welt voller Staunen eine der größten Überraschungen der Fußballgeschichte: Ein Team, das vor Beginn der Europameisterschaft in sämtlichen Wettbüros als absoluter Außenseiter gehandelt worden war und in einem großen Turnier noch nie ein Spiel gewonnen hatte, besiegte die Favoriten des internationalen Fußballs – und wurde aus dem Nichts heraus Europameister! Architekt dieses beispiellosen Triumphes war der legendäre deutsche Fußballtrainer „König” Otto Rehhagel. Nachdem Rehhagel im eigenen Land alle denkbaren Erfolge erzielt hatte, fasste er den gewagten Entschluss, alles hinter sich zu lassen und Trainer der bis dahin wenig erfolgreichen griechischen Nationalmannschaft zu werden.

Der faszinierende Dokumentarfilm KING OTTO erzählt nun, wie diese beiden gegensätzlichen Kulturen zusammenfanden, um gemeinsam ein modernes Kapitel griechischer Mythologie zu schreiben.

Regisseur Christopher André Marks („Tiger Hood“, Dokumentation aus der Emmy®-gekrönten ESPNSport-Reihe „30 for 30“), Absolvent der renommierten New Yorker Tisch School of the Arts mit griechischen Wurzeln, gelingt mit KING OTTO eine bewegende Hommage an die völkerverbindende Kraft des Sports, an Leidenschaft und Selbstvertrauen. Der unterhaltsame Dokumentarfilm ist gewürzt mit Anekdoten, von und mit Otto Rehhagel, Assistenztrainer und unverzichtbarer Dolmetscher Ioannis Topalidis sowie den ehemaligen griechischen Nationalspielern.

Fesselnde Archivaufnahmen lassen die EM-Stimmung 2004 wieder auferstehen und lassen uns den Sommer wiedererleben, in dem Fußball-Legenden wie Cristiano Ronaldo, Oliver Kahn, Zinedine Zidane und David Beckham auf den Pokal verzichten mussten und halb Deutschland dem griechischen Team im Finale die Daumen drückte.
DIE PROTAGONISTEN
Otto Rehhagel: Nationaltrainer Griechenlands
Ioannis Topalidis:Assistenztrainer Griechenlands
Vassilis Gagatsis: Präsident des griechischen Fußballverbands
Traianos Dellas: Griechischer Nationalspieler
Panagiotis Fyssas: Griechischer Nationalspieler
Giorgos Karagounis: Griechischer Nationalspieler
Antonios Nikopolidis: Griechischer Nationalspieler

CREW
Regie: Christopher André Marks
Produzent*innen: Shani Hinton, Christopher André Marks
Executive Producer: Ronald L. Chez
Originalmusik: Andrés Soto; Daniel Sebastien Weinberg
Kamera: Lefteris Agapoulakis; Stelios Pissas; Yannis Kanakis
Schnitt: Chris Iversen; Yann Heckmann
ΚΡΙΤΙΚΕΣ